New York

New York!

Ein riesiger Traum von mir ist wahr geworden. Wir waren in New York und hatten die absolut beste Zeit.

Ich bin riesiger Sex and the City Fan und kannte New York allein schon aus dieser Serie ziemlich gut (na wer hätte das wohl gedacht 😉 )

Mein Partner und ich haben im Baccarat Hotel übernachtet, was sehr zentral liegt (28W/53Rd Street), sehr gefährlich! Nur 3 Gehminuten zu den guten Geschäften, wenn überhaupt.

Da New York den Ruf hat, exzentrisch zu sein, und ich meine exzentrische Seite gerne mehr auslassen würde, ging es in New York also Stilmäßig richtig gut ab. Und ich meine richtig gut. Schwarzes Tüllhosenkleid und Haartücher, Golden, Glitzer, Cowboyhüte,… Ich habe mir Carry aus Sex and the City zum Vorbild genommen und war keineswegs ängstlich, wie ich das zum Beispiel in Deutschland wäre, so auch tatsächlich auszugehen. Das alleine war sowas von phänomenal. I loved it!

Zu dem Hotel:

Unser Zimmer war schön, wir hatten die Junior Suite, allerdings nur ein Waschbecken. Kleiner Abzug hierfür. In diesem Kaliber sollte ein Paar ein Anrecht auf 2 Waschbecken haben. Genug Platz im Badezimmer war auch nicht da UND es gab keinen Schminktisch. Da müsste also nachgebessert werden. Genug Platz wäre nämlich theoretisch da gewesen.

Wie üblich habe ich auch hier in meiner “New York Instagram Story” Videos von dem Zimmer gemacht.

 

Meine Go To Restaurants:

NOBU! Wir waren nun schon im Nobu Kappstadt, Tokyo, Ibiza, Miami, London (und sicher welche die mir nicht mehr einfallen). Wir versuchen, die Liste aller Nobus weltweit abzuarbeiten, also musste New Xorks Nobu auch dran glauben. Und Nobu enttäuscht nie. Das Essen ist immer perfekt, die Cocktails sind gut und der Service exzellent. So auch hier. Nobu ist mein Go To.